PERSON  EXHIBITIONS  WORKS  PROJECTS  TEXTS  LINKS  CONTACT  HOME


TEXT SCHNECKER

heidi inffeld-
ein literarischer fixstern
über dem versiegenden gewühl
bodennahen geflüsters
ein mächtiger arm
der die eisen führt
um holz und stein zu bezwingen

dem urquell des lebens nahe genug
bricht welle um welle zur gischt auf
in deren schaum sich
stein und holz und muschel vermählen
edle steine in ihren händen
gerieren im verbande edler metalle
zu schützenden amuletten
den träger bewahrend
ihn schützend umfangend
wie einst die geflügelte göttin nechbet

mit steinernem horn
dem tierkreis entsprungen
taucht sie hinab in die tiefen der seelen
die sie wie hungrige tauben umflattern

erlöst vom gewicht aller erdenschwere
verliert sich ihr stammeln am horizont
neugewagter träume
heidi inffeld
hagesutsa
aus terra incognita
wesen aus dem zwischenreich
reisende durch zeit und raum
uralten mysterien auf der spur
ihre wechselhafte an- und rückkunft
im schoß des blauen planeten
lächelnd ersehnend